FANDOM


PS3 Cover

Cover der PS3-Version

Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin (二ノ国 漆黒の魔導士, frei übersetzt: Die zweite Welt: Die Pechschwarze Magierin) ist ein Game welches von Level 5 (bekannt für Professor Layton und Inazuma Eleven) entwickelt wurde. Das Design wurde hierbei von Studio Ghibli übernommen.

Ursprünglich war es ein Game für den NDS, wurde dann aber auf der PS3 ebenso released, mit dem Unterschied das dort, wo die NDS-Version endet, die PS3-Version fortgesetzt wird und so ungefähr die doppelte Länge hat.

Das Game erschien am 01.02.2013 in Europa. Es wird in einer normalen und der Wizards Edition erscheinen, sowie, durch das verschobene Erscheinungsdatum, neben dem Vorbestellerbonus den Vertrauten Drachilein kostenlos enthalten.

PlotBearbeiten

→ Siehe: Vollständige Handlung
Die Geschichte dreht sich um den dreizehnjährigen Jungen Oliver, welcher von seiner Mutter vor dem Ertrinken gerettet wurde. Doch kurz darauf starb seine Mutter plötzlich. Durch seine Tränen erwacht eine Puppe, die er von seiner Mutter bekam, zum Leben und stellt sich als Tröpfchen vor. Tröpfchen gibt ihm ein magisches Buch, durch welches er nicht nur Magie verwenden kann, sondern auch in eine andere Welt gelangt, in welcher er möglicherweise etwas findet, um seine Mutter wiederzuerwecken...

GameplayBearbeiten

Es ist, wie typisch für ein RPG, ein Singleplayer-Game. Man kann alles Mögliche erkunden in der großen Welt des Games.

Im Kampf können die Charaktere selber gegen Gegner antreten oder ihre Vetrauten auf die Gegner loslassen. Dabei trägt jeder der drei Charaktere im Team bis zu drei Vertraute mit sich, was zu insgesamt 12 Charakteren führt, die man im Kampf auswählen kann, von denen jedoch nur drei gleichzeitig aktiv am Kampfgeschehen teilnehmen.

ScreenshotsBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.