FANDOM


Shadar
Shadar Screenshot
Japanischer Name ジャボー (Jabō)
Englischer Name Shadar
Info
Alter
Welt Ni no Kuni
Heimatstadt
Familie
Seelenverwandter Oliver
Shadar-cast-a-spell

Shadar wirkt einen Zauber

Shadar ist ein böser Magier, der die Herzen von Anderen manipuliert. Seine Opfer haben jede Lebensfreude verloren und ihre Herzen sind mit negativen Gedanken gefüllt. Das kann sogar zum Tod führen. Tröpfchen, den Shadar in eine Puppe verwandelt hatte, überredet Oliver gegen Shadar zu kämpfen indem er ihm Hoffnung macht, seine verstorbene Mutter wiederzusehen. Die Bewohner von Ni no Kuni glauben, dass Shadar der größte Bösewicht sei. Jedoch ist er nur der Handlanger der weißen Königin.

VergangenheitBearbeiten

Shadar hieß früher Luzius. Er studierte Magie, um den Menschen zu helfen und trat dem Militär bei. Er diente dem Land Bellicosia. Als ihm bewusst wurde, dass die militärischen Auseinandersetzungen nur dem Eigeninteresse des jeweiligen Landes dienten und mehr Schaden als Nutzen brachten, verliess er das Militär. Aufgrund seiner Erlebnisse im Krieg empfand er Schuldgefühle gegenüber der Opfer. Daher rettete er Alice und gab ihr einen Schutz-Anhänger.
Was er nicht wusste war, dass Alice die Tochter eines Großmagiers war. Man verhaftete und verurteilte ihn. Man brannte sein Dorf nieder. Er glaubte, dass Alice ebenfalls umgekommen sei. Seitdem war sein Herz mit Hass gefüllt. Die weiße Königin rief ihn zu sich, ernannte ihn zu ihrem Großmagier und lehrte ihn neue Zaubersprüche. Er bezog die Nimmerburg und erhielt den Namen Shadar. Seitdem raubt er im Namen der weißen Königin die Herzen der Menschen. Als Alice älter wurde und zu einer herausragenden Zauberin herangereift war, kämpfte sie gegen Shadar. Jedoch raubte er auch ihr Herz. Alice nutzte ihre letzte Kraft und wirkte einen Zauber, um in die Zukunft und in die parallele Welt zu reisen. Später stirbt sie an den Folgen des Herzraubes.

Beziehung zu OliverBearbeiten

Shadar will Oliver anfangs nicht töten. Er kämpft mehrmals gegen ihn, tötet ihn jedoch nicht, obwohl er die Macht dazu hätte. Er weiß, dass Oliver sein Seelenverwandter ist. Würde Oliver also sterben, stirbt er ebenfalls. Shadar verrät, dass Oliver immer wieder geboren wurde, weil Shadar unsterblich ist.
Oliver sieht ihn als Erzfeind, nicht nur weil er die Herzen der Menschen raubt, sondern vor allem, weil Shadar seine Mutter Ally getötet hat. Oliver will ihn unbedingt besiegen, um die gestohlenen Herzen zurück geben zu können. Dadurch hofft er, dass auch Alice ihr Herz zurück erhält, damit seine Mutter wiederbelebt werden kann. Jedoch erfährt er, dass Alice selbst seine Mutter war und damit Ally und Alice ein und die gleiche Person waren und keine Seelenverwandten sind.

Der TodBearbeiten

Nachdem Shadar von Oliver besiegt wird, muss auch Oliver sterben, weil sie Seelenverwandte sind. So verschwinden Shadar und Oliver in einem leeren Raum. Dort sieht Shadar, dass Alice durch seine Hand starb. Dies ändert sein Herz. Um Oliver zu retten, wirkt er einen Zauber und übergibt ihm den Zauber Evenstar.

VerwandlungenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki