FANDOM


Rat-der-weissen-koenigin

Zodiarchy ist ein Rat aus 12 Männern, der von der weißen Königin in ihren Gedanken erschaffen wurde und sich später als eigenwilliges Wesen manifestiert.

AussehenBearbeiten

Während dem Spiel ändert der Rat sein Aussehen. Als die weiße Königin ihn erschuf, bestand er aus 12 Männern, einer davon Gallus. Der Rat berät die Königin nicht, sondern gibt ihre Meinung wieder. Als Oliver das Schloss im Himmel betritt und vor dem Rat steht, wird enthüllt, dass der Rat nur eine Illusion der Königin ist, um sich nicht einsam zu fühlen. Auch ihr Papagei Apus ist eine Illusion. Nachdem Oliver die Königin besiegt und sie mit Pias Seele vereint hat, erscheint der Rat der Zodiarchy als Endgegner.
Der Rat hat sich nun als eigenwilliges Wesen manifestiert und ist daher real. Er nimmt die Form von riesigen Augen der weißen Königin an.

AbbildBearbeiten

Der Rat ist das Abbild bzw. das Gegenstück des Rates im frühen Nazcaa. Der Rat hatte die Königin Kassiopeia belogen und wollte die Macht an sich reißen. Da die Königin zu dieser Zeit noch sehr jung und ihr Vater verstorben war, glaubten sie, leichtes Spiel mit ihr zu haben. So versuchten sie sogar, Königin Kassiopeia zu beseitigen. So wurde das hochentwickelte Reich korrupt und arm.